BUND Sachsen-Anhalt

Parteienbefragung zur Landtagswahl 2021

Welchen Stellenwert räumen Parteien in Sachsen-Anhalt dem Umwelt- und Naturschutz ein?

Der BUND Sachsen-Anhalt hat nachgefragt.

Frage B 90/ Die Grünen CDU Die Linke FDP SPD
Unterstützen Sie den Kohleausstieg bis spätestens 2030? ja nein ja nein nein
Befürworten Sie die Erhöhung des Ökostromanteils in Sachsen-Anhalt auf mindestens 80% bis 2030? ja nein ja nein ja
Halten Sie eine Verpflichtung, künftig Dächer sämtlicher Neubauten mit Photovoltaikanlagen zu versehen, für richtig? ja nein ja nein nein
Soll ein landesweit gültiges 365,- €-Jahres-Ticket für den ÖPNV eingeführt werden? ja nein ja nein ja
Werden Sie einen Neubaustopp und den Ausstieg aus Planungen für Fernstraßenneubauten begrüßen? ja nein ja nein nein
Unterstützen Sie das Konzept autoarmer Innenstädte, wie z.B. in Halle die vom Stadtrat beschlossene "weitestgehend autofreie Altstadt"? ja nein ja nein ja
Unterstützen Sie die Pläne, die Fläche des Ökolandbaus in Sachsen-Anhalt in der nächsten Landtagslegislatur mind. auf 20 % mehr als zu verdoppeln? ja nein ja nein nein
Frage B 90/ Die Grünen CDU Die Linke FDP SPD
Werden Sie aktiv für die Verabschiedung der Pflanzenschutzanwendungsverordnung im Bundesrat eintreten und damit auch für das Verbot von Glyphosat ab 2024? ja nein ja nein ja
Stehen Sie dafür, dass neue Gentechnikmethoden (z.B. crispr-cas) den EU-Regeln zur Zulassung und Kennzeichnung unterworfen bleiben? ja nein ja nein ja
Unterstützen Sie das Insektenschutzgesetz der Bundesregierung? nein ja ja nein ja
Werden Sie Sofortprogramme für besonders bedrohte Arten wie Feldhamster, Rebhuhn und viele Insekten fordern? ja nein ja nein nein
Stimmen Sie der Forderung zu, im Lebensraum der Sangerhäuser Kernpopulation des Feldhamsters keinen Industriepark Mitteldeutschland mehr zu beplanen und zu errichten? ja nein ja nein nein
Ist die Strategie, dass einheimischen Laubbäume bei der Aufforstung die zentrale Rolle spielen müssen, richtig? ja ja ja nein nein
Treten Sie für die Forderung ein, mind. 10% der Fläche in öffentlichen und privaten Wäldern Sachsen-Anhalts unbewirtschaftet zu lassen und damit zu "Urwäldern von morgen" zu entwickeln? ja nein ja nein nein
Frage B 90/ Die Grünen CDU Die Linke FDP SPD
Ist es für Sie richtig, die Jagd so zu gestalten, dass der Wildbestand natürliche Verjüngung und Wiederbewaldung mit Laubbäumen ohne Zaun und andere Schutzmaßnahmen zulässt? ja ja ja nein ja
Fordern Sie die vollständige Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie im Land bis 2027? ja ja ja nein ja
Bejahen Sie die Idee, durch Deichrückverlegungen den Flüssen deutlich mehr Raum zu geben? ja nein ja ja ja
Unterstützen Sie die Durchsetzung von Gewässerschonstreifen als wichtige Beiträge für den effektiven Schutz der Gewässer und den Biotopverbund? ja nein ja ja ja
Soll die Genehmigung von Deponien nur möglich sein, wenn der Abfallwirtschaftsplan des Landes Sachsen-Anhalt dafür einen Bedarf feststellt? ja nein ja ja nein
Müssen Müllimporte nach Sachsen-Anhalt genehmigungspflichtig werden? ja nein ja ? nein
Sind Sie für das zeitnahe Auskoffern der Giftschlammgrube Brüchau? ja ja ja ? ja

BUND-Bestellkorb