BUND Sachsen-Anhalt

Liebe Menschen,

für unsere Kinder- und Jugendcamps in den Sommerferien sucht die BUND-Umweltbildungsabteilung Sachsen-Anhalt noch Teamer*innen und Küchenhilfen.

Im Folgenden die gröbsten Eckdaten zu den Camps:

  • Naturerlebniscamp

    • Termin: 26.-30.7.2021
    • Ort: Bitterfeld
    • Altersgruppe der Teilnehmenden: 9-12 Jahre
    • Gruppengröße: 15-20 Teilnehmende zzgl. 4-5 Teamer*innen
    • Programminhalte:

      • Goitzsche-Wildnis: Biber, Vögel, Naturschutz/Renaturierung
      • "Wildnispädagogik": Feuer selbst entfachen
      • Campfeeling: Lagerfeuer, Nachtwanderung, Zelten, Baden, Spiele
      • Fahrradtouren/kleine Wanderungen
      • vegetarische Selbstverpflegung (leider coronabedingt keine gemeinsame Zubereitung sinnvoll, daher Küchenverantwortliche*r gesucht)
      • weitere Inhalte nach Interessen-/Fertigkeitslage im Betreuungsteam

    • Organisatorisches:

      • Programmgestaltung durch Jugendbildungsreferentin (Mitgestaltung durch Team bei rechtzeitiger Meldung sehr gern möglich)
      • gemeinsame An-/Abreise via Magdeburg
      • Materialtransport via Kfz, ggf. auch Fahrradtransport
      • eigenes Rad, Zelt usw. nötig
      • Vergütung per Vertrag nach Absprache
      • gültige juleica wünschenswert

  • Unsere Welt ist fleckig-Camp

    • Termin: 2.-6.8.2021
    • Ort: Piplockenburg OT Calvörde
    • Altersgruppe der Teilnehmenden: 13-15 Jahre
    • Gruppengröße: 15-20 Teilnehmende zzgl. 4-5 Teamer*innen
    • Programminhalte:

      • Naturpark Drömling: Tümpeln, Natur- & Umweltschutz
      • lokale Wirtschaft/alte Berufe: Besuch bei/von Schmiede, Bauernhof/-höfe, Feuerwehr, ggf. Imker
      • Campfeeling: Lagerfeuer, Nachtwanderung, Zelten, Baden, Spiele
      • Fahrradtouren/kleine Wanderungen
      • vegetarische Selbstverpflegung (leider coronabedingt keine gemeinsame Zubereitung sinnvoll, daher Küchenverantwortliche*r gesucht)
      • weitere Inhalte nach Interessen-/Fertigkeitslage im Betreuungsteam

    • Organisatorisches:

      • Programmgestaltung durch Jugendbildungsreferentin (Mitgestaltung durch Team bei rechtzeitiger Meldung sehr gern möglich)
      • gemeinsame An-/Abreise via Magdeburg
      • Materialtransport via Kfz, ggf. auch Fahrradtransport
      • eigenes Rad, Zelt usw. nötig
      • Vergütung per Vertrag nach Absprache
      • gültige juleica wünschenswert

Außerdem bieten wir Jugendleiter*innen an, bei einem interkulturellen Jugendcamp "zur Probe" mitzulaufen und kleinere (v. a. programmbezogene) Aufgaben zu übernehmen, um Erfahrung und Routine zu sammeln:

  • Naturabenteuercamp

    • Termin: 9.-13.8.2021
    • Ort: Friedensau
    • Altersgruppe der Teilnehmer: 15-18 Jahre
    • Gruppengröße: 22 Teilnehmer zzgl. 4 Teamer/Erzieher

      • alle aus zwei BVIK-Wohnheimen (für unbegleitete minderjährige Ausländer); bringen je eigene Betreuer aus Wohnheim mit (Bezugspersonen)
      • v. a. aus Syrien, Albanien, Afghanistan, Somalia, Elfenbeinküste; deutsche Sprachkenntnisse gut

    • Programminhalte:

      • Vorfläming: z. B. Wanderung zum Telegrafenmast (-> Thematik Telekommunikation und Globalisierung?), Ausflug zur Straußenfarm oder zum Storchenhof (-> Thematik Tierschutz?), Besuch im Bibelgarten (-> Thematik Religion und Zugehörigkeit?)
      • Campfeeling: Lagerfeuer, Nachtwanderung, Zelten, Baden, Spiele
      • überwiegend vegetarische Selbstverpflegung (leider coronabedingt keine gemeinsame Zubereitung sinnvoll, daher Küchenverantwortliche*r gesucht)

        • ggf. Zubereitung kulturspezifischer Rezepte (-> Thematik Kultur und Zugehörigkeit?)

      • weitere Inhalte nach Interessen-/Fertigkeitslage im Betreuungsteam

    • Organisatorisches:

      • Programmgestaltung durch Jugendbildungsreferentin (Mitgestaltung durch Team bei rechtzeitiger Meldung sehr gern möglich)
      • gemeinsame An-/Abreise via Magdeburg und Hornhausen in BVIK-eigenen Kleinbussen
      • Materialtransport via Kfz
      • Unterbringung in Bungalows (Zelten auf Wunsch möglich)
      • Vergütung per Vertrag nach Absprache
      • gültige juleica wünschenswert

Für alle Camps werden auch Menschen gesucht, die jeweils an den An- und Abreisetagen (montags ca. 8-15 Uhr, freitags ca. 10-17 Uhr) das Material in einem Transporter (Führerscheinklasse B) zwischen Magdeburg und dem jeweiligen Camport transprotieren. Alle Fahrten werden von der Camporganisatorin begleitet. Die Vergütung findet nach Absprache statt.

Bei Fragen stehe ich euch sehr gern per E-Mail oder (Mobil)Telefon zur Verfügung, ruft einfach (jederzeit) an!

Herzliche Grüße

Ina Stausebach
Jugendbildungsreferentin

Ina Stausebach

Jugendbildungsreferentin
E-Mail schreiben Mobil: 01607155017

BUND-Bestellkorb