BUND Sachsen-Anhalt

BUND-ÖkoGarten-Aktionstag am 25. September

Aktion | Lebensräume, Nachhaltigkeit, Naturschutz, Schmetterlinge, Wildbienen, Kreisgruppen

An jedem 4. Freitag im Monat öffnet der Ökogarten des BUND Magdeburg in der Klosterwuhne 27a für die breite Öffentlichkeit. Nach einer, durch die Corona-Problematik bedingten Pause, ist der erste Termin der 24.07.

Ab 15 Uhr gibt es geführte Rundgänge für Interessierte sowie verschiedene kleine Arbeitseinsätze. Möglich sind z.B. mähen einer Wiese mit Sense und Mäher, Beetpflege, gießen von Bäumen und Sträuchern, allgemeine Gehölzpflege, ernten von Obst, Kräutern und Gemüse u.v.a.m.
Aktuell wird gerade ein Stein-Biotop angelegt.

In der Zeit von 16 - 17.30 Uhr steht Imker Maik Weinert zu Fragen zur Imkerei, zu Wild-und Honigbienen sowie Hornissen zur Verfügung. Gartenhonig aus der Wabe kann frisch genascht werden.

Auch der Vorsitzende des BUND-Magdeburg, Hartmut Koblischke, steht für Fragen und Gespräche am ganzen Tag zur Verfügung.

Nach vollbrachter Arbeit finden sich die ehrenamtlich Aktiven ab 18 Uhr zu einem netten Beisammensein in der Mitte des Gartens zusammen. Im Rahmen eines Mitbring-Picknicks eröffnen sich Möglichkeiten für angenehme Gespräche.

Der Ökogarten wird durch Mitglieder und Freunde des BUND zu 100% ehrenamtlich betrieben.   

Mehr Informationen

eine Anmeldung ist nicht nötig

Ansprechpartner:

Hartmut Koblischke

Vorsitzender der Kreisgruppe Magdeburg (ehrenamtlich)

Beisitzer im Landesvorstand (ehrenamtlich)

0178-7650347

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

25. September 2020

Enddatum:

25. September 2020

Uhrzeit:

ab 15 Uhr bis ca. 20 Uhr

Ort:

ÖkoGarten des BUND, Klosterwuhne 27a

Bundesland:

Sachsen-Anhalt

Veranstalter:

BUND-Magdeburg, Vorsitzender Hartmut Koblischke
Imker Maik Weinert
Mitglieder und Freunde des BUND

BUND-Bestellkorb