Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Sachsen-Anhalt

Vogelschlag an Glasfassaden

Vortrag | BUND, Kreisgruppen, Lebensräume, Naturschutz

Die BUND-Kreisgruppe Dessau-Roßlau lädt ein zu der Veranstaltung:

Am 22. August 2019 – 19:00 Uhr im Hörsaal des Umweltbundesamtes, Wörlitzer Platz 1, 06844 Dessau-Roßlau

 

Vögel nehmen transparentes Glas nicht wahr und können Spiegelungen nicht als solche erkennen.

Mehr als 100 Millionen Vögel sterben deshalb jährlich in Deutschland durch Kollisionen mit Glasflächen. Die einzige Lösung liegt in einer alternativen Gestaltung von Gebäuden bei der Verwendung von Glas.

Mit dieser Veranstaltung möchte die BUND-Kreisgruppe Dessau-Roßlau alle Interessierten herzlich einladen, mehr über dieses weltweite Problem und seine Lösungen zu erfahren und anschließend gemeinsam zu diskutieren.

Klemens Steiof von der Oberen Naturschutzbehörde des Landes Berlin führt in die Thematik des Vogel- schlages an Glasflächen ein. Er stellt den Umfang des Problems dar und weist auf die Faktoren hin, die die Vogelschlaggefahr steigern. Ferner werden Methoden zur Erfassung aufgezeigt und die rechtliche Situation erläutert. Schließlich werden wirksame (und vermeintliche) Vermeidungsmaßnahmen dargestellt.

Claudia Wegworth, Vogelschlagexpertin beim BUND Berlin, hält einen Vortrag mit dem Titel „Vermeidung von Vogelanprall an Glas – Alternative Gestaltungswege für Glasbauten“. Der Vortrag zeigt Möglichkeiten und Wege, Vogelschutzmaßnahmen in nachhaltige Architekturentwürfe zu integrieren und bestehende Gefahrenbereiche zu entschärfen.

Die Moderation der Veranstaltung übernimmt Dr. Frank Brozowski, Vorsitzender der BUND-Kreisgruppe Dessau-Roßlau.

Der Eintritt ist frei und jeder ist willkommen.

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

22. August 2019

Enddatum:

22. August 2019

Uhrzeit:

19 Uhr

Ort:

Dessau-Roßlau

Bundesland:

Sachsen-Anhalt

BUND-Bestellkorb