BUND Sachsen-Anhalt

Wolfs-Wanderung für Menschen mit und ohne Handicap mit Michael Unger vom Wolfskompetenzzentrum

Exkursion | Goitzsche Wildnis, Wolf, Umweltbildung, Gesellschaft, BUND

Die BUNDstiftung Goitzsche-Wildnis und das Frauenzentrum Wolfen vom Verein „Frauen helfen Frauen“

laden alle Menschen mit und ohne Behinderung zum 7. Mal zur inklusiven Goitzsche-Tour

am Samstag, 13. April 2024
um 14:00 Uhr
zum nördlichen Parkplatz Seelhausener See, zwischen Pouch und Löbnitz (Dreihausen) ein.

Gemeinsam mit  Michael Unger vom Wolfskompetenzzentrum werden wir auf dem Rundweg nicht nur immer wieder den großen Goitzsche-See erblicken, wir durchlaufen zudem die Durchbrüche, welche durch das Hochwasser im Jahr 2013 entstanden sind. Ohnehin werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer alles Wissenswerte über die Goitzsche und ihre besondere Flora und Fauna erfahren. Ebenso, wie sich dieses wunderbare Fleckchen Erde einst von der Tagebaulandschaft zum Naturrefugium entwickelt hat.

Und wir erfahren außerdem Neuigkeiten zum Wolf in der Goitzsche-Wildnis und sind gleichzeitig auf Spurensuche im Wolfsrevier.

 

Und da Spazieren den Appetit anregt, bietet die BUNDstiftung Goitzsche-Wildnis an einem kleinen Stand selbstgemachte Bärlauchschnittchen an. Getränke sind bitte selbst mitzubringen!

Die Tour umfasst eine Länge von insgesamt ca. 8 km, Hin- und Rückweg.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Bitte vorab anmelden: unter Telefon 03494-21005 oder per Mail frauenzentrumwolfen@t-online.de ist  erforderlich!

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

13. April 2024

Enddatum:

13. April 2024

Uhrzeit:

14:00 Uhr

Ort:

Rastplatz Dreihausen an der Landstraße zwischen Pouch und Löbnitz

Bundesland:

Sachsen-Anhalt

BUND-Bestellkorb