Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Sachsen-Anhalt

Workshop zur Atommüll-Lager-Suche

Workshop | Umweltgifte, Atomkraft, Energiewende, Ressourcen & Technik, Naturschutz

Liebe Freund*innen der Erde,

im Herbst 2020 werden die ersten Gebiete bekanntgegeben, die für ein potentielles Lager für hochradioaktive Abfälle in Frage kommen.

Gleichzeitig startet die Öffentlichkeitsbeteiligung mit der Fachkonferenz Teilgebiete: Ein Gremium das unter Zeitdruck und ohne echte Mitspracherechte die Ergebnisse kommentieren soll.

Die Veröffentlichung des Berichts wird für betroffene Orts- und Kreisgruppen des BUND bedeuten, dass sie sich zu dem Verfahren verhalten müssen.

Darauf möchten wir vorbereitet sein: Gemeinsam mit BUND-Aktiven, Interessierten und Engagierten vor Ort veranstalten wir daher Workshops zur Atommüll-Lager-Suche. Darin werden gemeinsam fachliche Fragen zum Stand des Verfahrens sowie Kritik und Forderungen vermittelt.

Zudem möchten wir in den Workshops mit den BUND-Aktiven Strategien zur Arbeit der BUND-Gruppen vor Ort diskutieren und weitere Schritte planen.

 

Mehr Informationen

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

16. Februar 2020

Enddatum:

16. Februar 2020

Uhrzeit:

11-16 Uhr

Ort:

Magdeburg

Bundesland:

Sachsen-Anhalt

Veranstalter:

BUND Sachsen-Anhalt e.V.

Landesgeschäftsstelle

Olvenstedter Str. 10

39108 Magdeburg

BUND-Bestellkorb