Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Sachsen-Anhalt

Das Torfmoos-Knabenkraut

(Foto: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/ab/Torfmoos-Knabenkraut_%28Dactylorhiza_sphagnicola%29%2C_M%C3%BCrringen%2C_Ostbelgien_%284860770125%29.jpg)

Das Torfmoos-Knabenkraut ist auch unter dem Namen Torfmoos-Fingerwurz bekannt und ist eine von über 60 Orchideen, welche in Deutschland verbreitet sind. Es ist in Deutschlands Nordwesten vorrangig in intakten Mooren heimisch, des Weiteren entlang der atlantischen Küste. Neben der lilafarbenen Blüte tauchen auch – seltener – hellrosa oder weißliche Färbungen auf.

Unter guten Bedingungen wächst die Orchidee bis zu 60 cm hoch, die Blütezeit kann je nach Höhenlage schon ab Anfang Mai beginnen und bis Ende Juli dauern.

Entwässerung, Überdüngung und zunehmendes Wachstum von Büschen in diesen Mooren bedrohen die als gefährdet geltende Orchidee stark in ihrem natürlichen Lebensraum.  

Nehmen Sie Kontakt auf!

Melanie Medau-Heine

Naturschutzreferentin
E-Mail schreiben Tel.: 0391 - 56 30 78 23

Dieter Leupold


E-Mail schreiben

BUND-Bestellkorb