Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Sachsen-Anhalt

Der Star

(Foto: https://www.tvaktuell.com/star-ist-vogel-des-jahres-2018-235090/)

Obwohl es jährlich in Deutschland zwischen 3 und 4,5 Millionen Starenpaare gibt und der Star keine Seltenheit ist, hat der Bestand innerhalb der letzten 20 Jahre um eine Million Starenpaare abgenommen.

Der Star fühlt sich an Waldrändern, Alleen, auf Feldern und Wiesen wohl, doch sowohl seine Lebensräume als auch Insekten als seine Nahrung sind von der industriellen Landwirtschaft bedroht. Er brütet zumeist zweimal jährlich in Baumhöhlen, die das Männchen sucht und vom Weibchen akzeptiert werden müssen, wobei es keine Seltenheit ist, dass männliche Stare mit mehreren Weibchen gleichzeitig verpaart sind oder Stare nach der ersten Brut den Partner wechseln, besonders, wenn diese erfolglos war. Ansonsten bringt er bei einer Brut 4-6 Junge hervor, die drei Wochen lang im Nest von den Eltern gefüttert werden.

An Orten, die auch von anderen Starpaaren bewohnt werden, nistet der Star gern und verteidigt dabei nur seinen Brutplatz, beansprucht jedoch kein Revier für sich. Auch gehen die Tiere gemeinsam auf Nahrungssuche oder setzen sich auf weidende Rinder, Schafe oder Pferde, wo sie sich von Fliegen oder Zecken ernähren.  

Nehmen Sie Kontakt auf!

Melanie Medau-Heine

Naturschutzreferentin
E-Mail schreiben Tel.: 0391 - 56 30 78 23

Marcel Seyring

Sprecher des Arbeitskreises Naturschutz
E-Mail schreiben

BUND-Bestellkorb