BUND Sachsen-Anhalt

Landesarbeitskreis Feldherpetologie

In diesem Arbeitskreis arbeiten Interessierte an der Erfassung von Lurchen und Kriechtieren, der Verbesserung ihrer Lebensbedingungen und dem Schutz dieser Tiere in unserem Bundesland.

Herzlich Willkommen!

Die Zauneidechse gibt es in Sachsen-Anhalt häufig zu entdecken. Hier ein junges Männchen.

Lieber Besucher,

herzlich Willkommen auf der Seite des Landesarbeitskreises für Feldherpetologie in Sachsen-Anhalt!

Seit 2015 verstehen wir uns als Fachgruppe, die über die bei uns in Sachsen-Anhalt vorkommenden Amphibien und Reptilien informieren möchte.

Neben aktuellen Bestanderfassungen zum räumlichen und zeitlichen Auftreten der Arten im gesamten Landesgebiet, möchten wir insbesondere eine breite Öffentlichkeit über Bedrohungen und Rückgangsursachen unserer heimischen Lurche und Kriechtiere aufklären. Neben Hilfestellungen für Ehrenamt und professionelle Herpetologen verstehen wir uns auch der Umweltbildung verpflichtet und bieten bereits Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, bei verschiedenen Veranstaltungen unsere beschuppten und unbeschuppten Landesbewohner kennenzulernen.

 

Die Amphibienwanderung 2020 hat bereits in einigen Teilen des Landes begonnen! Bleiben Sie auf dem Laufenden.

BUND-Bestellkorb