Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Sachsen-Anhalt

Resolution fordert Gefahreneinschätzung für alle Bohrschlammgruben in der Altmark

16. November 2018 | Flüsse & Gewässer, Kreisgruppen, Landwirtschaft, Umweltgifte

Am 13. November luden die BI "Bürgerinitiative Saubere Umwelt & Energie Altmark" und der BUND Sachsen-Anhalt zu einer Veranstaltung „Bohrschlammgruben und Schlimmeres – wie damit umgehen?“ ein.

Mit großer Mehrheit verabschiedeten die Anwesenden, unten denen auch  Bundestags- und Landtagsabgeordnete vertreten waren, bei wenigen Enthaltungen, eine Resolution, die die angekündigte komplette Beräumung der Giftschlammgrube in Brüchau sowie eine Gefährdungseinschätzung der weiteren Bohrschlammgruben in der Altmark fordert.

Lesen Sie hier die Resolution

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb