Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

BUND Sachsen-Anhalt

Über uns - der BUND in Sachsen-Anhalt

Der BUND Sachsen-Anhalt e.V.: Unabhängig - Kompetent - In Ihrer Nähe

Wer wir sind und was wir erreichen wollen

Der BUND-Landesverband Sachsen-Anhalt, gegründet 1990, zählt inzwischen rund 6.000 Mitglieder und Förderer. Er ist mit mehr als 30 BUND-Gruppen im Land präsent und wird von einem 9-köpfigen Vorstand geleitet.
In der Landesgeschäftsstelle in Magdeburg, dem Grünen-Band-Projektbüro in Salzwedel und dem Umweltzentrum in der Franzigmark bei Halle begleiten rund 25 hauptamtliche Mitarbeiter sachkundig die Arbeit der 250 ehrenamtlich Aktiven.
Bundesweit unterstützen 500.000 Menschen den BUND.

Wir sind ein starker, politisch unabhängiger Verband und vertreten die Interesse unserer Mitglieder: Die Umwelt schützen, die Artenvielfalt erhalten und im Sinne des Zukunftsfähigen Deutschland die Gesellschaft gestalten.   

Was wir tun

Wir engagieren uns für die Natur. Als staatlich anerkannte Naturschutzorganisation nimmt der BUND Stellung zu Planungen, die in Natur und Umwelt eingreifen. Dabei können wir auf kommunaler, regionaler sowie landes- und bundespolitischer Ebene schnell reagieren, denn wir sind föderal organisiert. Wir decken Missstände auf und sensibilisieren Bevölkerung und Verwaltungen für die Fragen des Umwelt- und Naturschutzes. Für Bürger*innen, Kommunen, Behörden und Medien sind wir ein oft gefragter Fachberater und Ansprechpartner.

Jedes Jahr schützen BUND-Aktive seltene Tiere und Pflanzen in ihren Lebensräumen durch konkrete Naturschutzarbeit vor Ort.
Auch landesweite Aktionen z.B. gegen den Anbau von GvO-Nahrungsmitteln haben Erfolg: So ist die Landeshauptstadt Magdeburg Gentechnikfreie Zone.
Wir wehren uns mit Kampagnen, Demos und politischer Lobbyarbeit gegen unsinnige Großprojekte wie die Nordverlängerung der Bundesautobahn A14, den Bau eines neuen oder die Erweiterung des bestehenden Kohlekraftwerks oder die industrielle Massentierhaltung im Land.  

Was wir wollen

Wir brauchen Veränderungen, denn die Energiewende, der Abschied von der Atomkraft und der Ausbau erneuerbarer Energien werden verzögert. Reformen in der Verkehrs- und Agrarpolitik sind überfällig. Der Verbraucherschutz muss gestärkt werden - zum Beispiel der Schutz von Kindern vor giftigen Chemikalien. Zu oft bestimmen kurzfristige Lobbyinteressen die Politik. Der Natur und Umweltschutz gerät regelmäßig ins Hintertreffen.
Uns sind künftige Generationen, Meere und Flüsse, Wälder und Äcker, Tiere und die Naturschutzgebiete nicht egal - wir setzen uns auch politisch jeden Tag für unsere Lebensgrundlagen ein und sprechen mit unseren gewählten Vertreter*innen. Wir fordern eine Politik für mehr Klimaschutz, für eine nachhaltige Landwirtschaft, die unsere Natur bewahrt und gesunde Lebensmittel produziert. 

Der BUND in Ihrer Nähe

Der BUND ist vor Ort, um die Natur zu schützen. In 36 Gruppen und Initiativen setzen engagierte und kompetente Menschen Zeichen für den Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen in Sachsen-Anhalt.
Unsere BUND-Gruppen betreuen Naturschutzflächen und Streuobstwiesen, pflegen und pflanzen Bäume, setzen sich für artgerechte Tierhaltung, gesunde Landschaften und Klimaschonende Energien ein, entwickeln Konzepte zum Radwege-Ausbau oder zur Renaturierung von Gewässern, arbeiten an kommunalpolitischen Zukunftskonzepten mit.

Nehmen Sie Kontakt auf!

Ralf Meyer

Landesvorsitzender
E-Mail schreiben

Julia Wendenkampf

Verbandsorganisation
E-Mail schreiben Tel.: (0391) 56 30 78 15

BUND-Bestellkorb