BUND Sachsen-Anhalt

Bei uns gibt es viel zu tun...

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. (BUND) ist ein unabhängiger, föderativer und gemeinnütziger Verband, der sich durch öffentlichkeitswirksame Maßnahmen und Lobbyarbeit für den Natur- und Umweltschutz einsetzt.

Wir suchen eine*n Projektmitarbeiter*in (m/w/d)

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. ist ein unabhängiger und gemeinnütziger Verband mit über 4.000 Mitgliedern, Unterstützern und Förderern in 24 Ort- und Kreisgruppen, die sich mittels Lobbyarbeit für einen modernen Naturschutz und eine zukunftsfähige Umweltpolitik in Sachsen-Anhalt einsetzen.

Das Projekt „Grünes Band“, zur Entwicklung und zum Erhalt des ehemaligen innerdeutschen Grenzstreifens als bundesweit längstem Biotopverbund und lebendigem Denkmal der friedlich überwundenen Teilung Deutschlands, ist eines der Leuchtturmprojekte des BUND im Naturschutz.

Zur Aufstockung der Personaldecke in der Koordinierungsstelle Grünes Band Sachsen-Anhalt in Salzwedel suchen wir ab dem frühestmöglichen Zeitpunkt:

  • Eine*n Projektmitarbeiter*in (m/w/d):
    1. für mind. 30 Stunden pro Woche, befristet bis 31.12.2024
    2. Vergütung in Anlehnung an TVöD E 9
    3. Dienstort ist Salzwedel

Ihre wesentlichen Arbeitsaufgaben:

  • Vorbereitung, Begleitung und Kontrolle der von Dritten durchgeführten naturschutzfachlichen Maßnahmen (Biotopersteinrichtende Maßnahmen und naturschutzgerechte landwirtschaftliche Pflege) sowie Maßnahmen zur Besucherlenkung und Öffentlichkeitsarbeit (u.a. Beschilderung, Errichtung von Beobachtungspunkten)
  • Mitarbeit an der Maßnahmenkonzeption sowie deren laufende Optimierung während des Projekts
  • Ermittlung avifaunistisch und/oder floristisch wertvoller Flächen und Nutzungsabstimmungen mit den Flächenbewirtschaftern
  • Nutzungsabstimmung mit Landwirten und anderen Akteuren
  • Zuarbeit zur naturschutzfachlichen Evaluation durch ein externes Büro
  • Aufbau und Pflege des Kontakts mit Landwirt*innen, Grundeigentümer*innen und weiteren lokalen Akteuren
  • Teilnahme und inhaltlicher Input an übergeordneten Besprechungen/Treffen, Workshops, Auftakt-/Abschlussveranstaltungen, Tagungen, Pressefahrten, Jubiläumsveranstaltung, projektbegleitende Arbeitsgruppen
  • Vorbereitung, Organisation, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen für lokale Akteure, Öffentlichkeit und Presse sowie Führungen in die Projektgebiete
  • Mitarbeit an Projektberichten und Zuarbeit zur finanziellen Abwicklung des Projekts (Verwendungsnachweise).
  • Weiterentwicklung der Maßnahmenkonzeption über das Projekt hinaus und ggf. Beantragung weiterführender Förderprojekte.
  • Mitarbeit in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.
     

Dies sollten Sie mitbringen:

  • ein abgeschlossenes Studium in den Fachrichtungen Naturschutz/Landschaftspflege, Biologie , Agrarwissenschaften oder vergleichbaren Fachgebieten
  • Solide Artenkenntnisse
  • Gründliche, umfassende, und anwendungsbereite aufgabenbezogene Fachkenntnisse
  • Fundierte EDV-Kenntnisse (Word, Excel, Arc GIS oder QGIS).
  • Soziale Kompetenzen wie Organisationstalent, Verbindlichkeit, sicheres Auftreten im Umgang mit lokalen Akteuren, in der Öffentlichkeit und gegenüber Medien sowie Konfliktfähigkeit und Verhandlungsgeschick.
  • Kommunikationsfähigkeiten, hohes Engagement, zeitliche Flexibilität in Bezug auf die Arbeitszeiten
  • Bereitschaft zur engagierten Teamarbeit. Die Arbeit in einem kleinen Team erfordert ein ausgeprägtes Maß an Engagement, Eigeninitiative, Kreativität und selbstständiges Arbeiten in vielseitigen Aufgabengebieten.
  • Erfahrungen bei wasserwirtschaftlichen Renaturierungsvorhaben und in der Öffentlichkeitsarbeit zu Naturschutzthemen sind von Vorteil
  • Führerschein

Wünschenswert sind außerdem:

  • Berufserfahrung in der Umsetzung von Renaturierungsvorhaben
  • Berufserfahrung in der Vergabe von Aufträgen
  • Berufserfahrung in der Abwicklung von Fördermittelvorhaben

Wir bieten Ihnen ein spannendes und dynamisches Arbeitsfeld in einem bundesweit relevanten Naturschutzprojekt. Wenn Sie an einer Arbeit in einem engagierten Umweltverband interessiert sind und sich für Natur- und Umweltschutz einsetzen möchten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Der BUND ist zudem bemüht über vergleichbare Fördermittelvorhaben in den nächsten Jahren eine weitere Fortführung dieser Stellen zu erreichen.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 08.04.2022 an:

BUND Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.

Corinna Kuhnert
Kaufmännische Geschäftsführerin
Persönlich
Olvenstedter Str. 10
39108 Magdeburg

Corinna.kuhnert(at)bund-sachsen-anhalt.de

Neben einem kurzen Motivationsschreiben bitten wir um einen Lebenslauf und eine Kopie aktueller Zeugnisse. Weitere Unterlagen werden bei Bedarf angefragt. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Übertragung in unverschlüsselter Form erfolgt. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter https://www.bund-sachsen-anhalt.com/service/impressum/

Bewerbungen, die nach dem 08.04.2022  eingehen, können nicht berücksichtigt werden.

Für Rückfragen zu fachlichen Inhalten steht Ihnen Herr Leupold unter 0151/12558830 zur Verfügung.

Ausschreibung von Stellen als Jugendbildungsreferenten (w/m/d) in Vollzeit und Teilzeit

Arbeitsort Magdeburg, Halle und Bitterfeld

Wir suchen voraussichtlich zum 01.06.2022 für den Bereich Umweltbildung im BUND Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. einen Jugendbildungsreferenten (m/w/d) in Vollzeit und zwei Jugendbildungsreferenten (m/w/d) in Teilzeit (20 h).

Der BUND Landesverband Sachsen-Anhalt wurde 1990 gegründet und zählt über 4.000 Mitglieder und ist mit mehr als 40 BUND Gruppen im Land präsent. Wir sind ein politisch unabhängiger Verband und vertreten die Interessen unserer Mitglieder, die Umwelt schützen, die Artenvielfalt erhalten und im Sinne eines zukunftsfähigen Deutschlands die Gesellschaft gestalten.

Überwiegend erwarten Sie folgende Aufgaben:

  • inhaltliche und konzeptionelle Entwicklung der Bildungsarbeit im Fachbereich Umweltbildung für das Land Sachsen-Anhalt
  • Planung, Durchführung, Begleitung, Nachbereitung, Berichterstattung und Controlling von Maßnahmen der außerschulischen Kinder- und Jugendbildung, der Aus-und Fortbildung von ehrenamtlichen Mitarbeitern in der Jugendbildung und der Ausbildung von Jugendleitern in der Jugendarbeit
  • Jugendpolitische und pädagogische Beratung und Betreuung regionaler Jugendgruppen und Beratung der ehrenamtlichen Mitarbeiter
  • Beobachtung aktueller gesellschafts-, jugend-, sozial- und umweltpolitischer Diskussionen; Analysen und Stellungnahmen zu spezifischen Fragen der Jugendpolitik, Jugendarbeit, Verbandsarbeit und Jugendhilfe
  • Mitwirkung und Beratung bei der Diskussion um die Belange der außerschulischen Jugendbildungsarbeit und des Jugendhilferechts in Gremien
  • Mitwirkung bei der landesweiten und verbandsübergreifenden Vernetzung der Jugendbildungsarbeit in entsprechenden Netzwerken u.W.
  • Arbeitsorte sind Magdeburg, Halle und Bitterfeld

Wir erwarten:

  • eine innovative Persönlichkeit, mit der Fähigkeit, reflektiert und visionär zu denken
  • hohe Eigeninitiative, eigenständiges Arbeiten, Organisationstalent, Kreativität, Kontaktfreude und Teamfähigkeit
  • ein abgeschlossenes pädagogisches, sozialpädagogisches oder naturwissenschaftliches Fach- oder Hochschulstudium
  • Erfahrungen im Projektcontrolling
  • einen Führerschein der Klasse 3 oder B
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen
  • Bereitschaft zu zeitlicher und örtlicher Flexibilität
  • Identifikation mit den Grundsätzen und Zielen des BUND Landesverbandes Sachsen-Anhalt e.V.


Wir bieten u.a.:

• Mitarbeit in einem engagierten Team
• mobile Arbeitsmöglichkeiten
• Die Weiterentwicklung der eigenen persönlichen und beruflichen Kompetenzen
• Eine angemessene Bezahlung entsprechend den Förderrichtlinien des

   Landesverwaltungsamtes Sachsen-Anhalt

Die Stellen sind befristet voraussichtlich bis Ende 2024, da vom Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt finanziell gefördert. Die finanzielle Förderung ist beantragt.

Bewerbungsschluss ist der 31.03.2022.

Die Bewerbungsunterlagen, einschließlich eines erweiterten Führungszeugnisses, senden Sie an:

 

Corinna Kuhnert

Kaufmännische Geschäftsführerin

Persönlich

Olvenstedter Str. 10

39108 Magdeburg

Corinna.kuhnert@bund-sachsen-anhalt.de

Ausschreibung für eine Stelle allgemeine Bürotätigkeiten im Bundesfreiwilligendienst ab sofort in Teilzeit für 30 h

Arbeitsort Magdeburg

Der BUND Landesverband Sachsen-Anhalt wurde 1990 gegründet und zählt über 4.000 Mitglieder und ist mit mehr als 40 BUND Gruppen im Land präsent. In der Landesgeschäftsstelle, dem Grünen Band Projektbüro in Salzwedel und dem Umweltzentrum Franzigmark bei Halle begleiten rund 25 hauptamtliche Mitarbeiter sachkundig die Arbeit der 250 ehrenamtlich Aktiven.

Wir sind ein politisch unabhängiger Verband und vertreten die Interessen unserer Mitglieder, die Umwelt schützen, die Artenvielfalt erhalten und im Sinne eines zukunftsfähigen Deutschlands die Gesellschaft gestalten.

Im Bereich der Verwaltung unterstützen Sie die Arbeit nahezu aller Bereiche des Landesverbandes.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung bei der Verwaltung der Finanzen
  • Unterstützung bei Sekretariats- und Assistenzaufgaben,
  • Terminkoordinierung
  • Bearbeiten von Schriftverkehr
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Beratungen

Unsere Wünsche

  • Qualifizierter Schulabschluss, Abitur oder Studium wünschenswert
  • Erfahrungen im Büromanagement, Verwaltungsarbeit
  • Erfahrungen im Umgang mit MS-Office
  • Identifizierung mit den Zielen und Inhalten des BUND e.V., Erfahrungen in Verbandsarbeit von Vorteil
  • Bereitschaft zur gelegentlichen Wochenendarbeit
  • Eigenverantwortliches und strukturiertes Arbeiten

Wir bieten

  • Ein offenes und freundliches Team mit flachen Hierarchien
  • Vergütung und Weiterbildung im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes
  • Erfahrungen in einem spannenden Berufsfeld (Büromanagement, Buchhaltung, Verbandsarbeit)

 

Die Bewerbungsunterlagen senden Sie per Mail an:

Corinna Kuhnert

Kaufmännische Geschäftsführerin

Corinna.kuhnert@bund-sachsen-anhalt.de

 


 

Werben für den BUND

Ihre Aufgabe ist es, in drei bis zu sechs Köpfen starken Teams an Haustüren und an Infoständen in Fußgängerzonen Menschen aktiv über die Inhalte und Projekte des BUND zu informieren und in einem persönlichen Gespräch zu überzeugen, Mitglied zu werden. Denn je mehr Unterstützung vorhanden ist, desto erfolgreicher können Umwelt, Natur und Mensch geschützt werden. Nur mit guten Vorsätzen alleine lassen sich weder Artenschutz, Öffentlichkeitsarbeit, Petitionen oder Kampagnen steuern und finanzieren.

Wichtig für den Job sind eine positive Ausstrahlung und ebensolches Denken, verbunden mit einer kommunikativen und offenen Art, um so Menschen von unserem Verband begeistern zu können.

Für den Verband in den Verband - Werbeverstärkung gesucht!

BUND-Bestellkorb