BUND Sachsen-Anhalt

Zauberhaftes Leuchten: Glühwürmchen-Wanderung im Bürgerholz

Exkursion | Grünes Band, Lebensräume, Naturschutz

 (pixabay)

Wer lässt sich nicht gerne verzaubern von den tanzenden Lichtpunkten in lauen Sommernächten?

Aber was genau leuchtet da und warum machen die Glühwürmchen das? Warum heißt es überhaupt Glühwürmchen, wenn es sich doch um Käfer handelt? Und was haben Schnecken mit Glühwürmchen zu tun? Diese und weitere spannende Fragen werden auf dieser familienfreundlichen kleinen Wanderung beantwortet.

Gute Chancen Glühwürmchen zu entdecken, hat man nach Einbruch der Dunkelheit an Waldrändern, auf Wiesen und Büschen und in der Nähe von Teichen oder Flussufern. Das Bürgerholz, das übrigens in einem der größten unzerschnittenen Feuchtwälder Deutschlands liegt, bietet ideale Lebensbedingungen für die Glühwürmchen, die immer seltener werden. Neben der intensiven Landwirtschaft macht den Leuchtkäfern zu schaffen, dass es bei uns in den Städten wegen der Beleuchtung nachts nicht mehr so richtig dunkel wird. So finden die Paare schlechter zueinander.

Vorab informiert Dieter Leupold in einem Vortrag, wie das Grüne Band sich vom Todesstreifen zum Naturparadies entwickelte und mit welchen Maßnahmen der BUND die Lebensbedingen dort für viele Tier- und Pflanzenarten weiter verbessert.

Mehr Informationen

 Wichtig:

20:00 Vortrag zum Grünen Band (im Café Kuckuck)

21:00 Beginn der Wanderung (Dauer ca. 1,5 Std)

 

Treffpunkt:
Café Kuckuck, Hoyersburger Landstraße 49, 29410 Salzwedel

Wir empfehlen wetterfeste Kleidung und unbedingt Mückenschutz

um Anmeldung wird gebeten an Dieter Leupold mit dem Betreff "Anmeldung Glühwürmchenwanderung"

Der Termin fällt bei schlechtem Wetter aus! (Vortrag und Wanderung)

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

22. Juni 2024

Enddatum:

22. Juni 2024

Uhrzeit:

20:00

Ort:

Salzwedel

Bundesland:

Sachsen-Anhalt

Veranstalter:

BUND Sachsen-Anhalt

BUND-Bestellkorb