BUND Sachsen-Anhalt

Über uns

Die Zusammenarbeit von BUNDstiftung und BUND-Kreisgruppe

Wir – das sind die Hauptamtlichen Mitarbeiter/innen der Goitzsche-Wildnis der BUNDstiftung und die BUND-Kreisgruppe Anhalt-Bitterfeld. Projektleiter der BUNDstiftung in der Goitzsche-Wildnis ist Ralf Meyer. Seine Aufgaben sind sehr vielfältig. Dazu gehören naturschutzfachliche Aufgaben, wie Erfassung und Dokumentation der Wildnisentwicklung, aber auch die Pflichten eines Grundeigentümers wie zum Beispiel die Wegesicherung. Auch Besucherbetreuung, Umweltbildung und die Öffentlichkeitsarbeit liegen in seinen Händen. Bei rund 80 Führungen und Veranstaltungen im Jahr ist das alles nur gemeinsam mit den Freiwilligen der BUND-Kreisgruppe zu leisten. Diese anzuleiten und zu koordinieren ist eine weitere Aufgabe als Projektleiter.

In der Kreisgruppe gibt es über 20 ehrenamtlich aktive Mitglieder, die die Goitzsche-Wildnis so gut wie ihre Westentasche kennen, bei Umweltbildungsaktionen und anderen Aktivitäten rund um das Projekt mithelfen und sich auch um die kleine Exmoorponyherde kümmern. Einmal im Monat trifft sich die Kreisgruppe um alles Wichtige zu besprechen. Vorsitzender der BUND-Kreisgruppe ist Falko Heidecke; Stellvertretende Cordula Herzog, Beisitzer sind Michael Herzog und Carol Höger.

Mitglieder unserer Kreisgruppe auf der Ponykoppel  (Cordula Herzog)
Menschen begrüßen sich auf einer Ponykoppel Arbeitseinsatz auf der Ponykoppel  (Carol Höger)
Menschen schaufeln Mist auf einen Hänger Mist abtransportieren auf der Ponykoppel  (Carol Höger)
Stand mit BUND-Flagge und regionalen Angeboten Der BUND-Stand auf dem Apfelfest  (Frank Koch)

Auf der Suche nach einer sinnvollen Aufgabe?

Wir freuen uns über ehrenamtliches Engagement oder auch Ihre Bewerbung zum Bundesfreiwilligendienst!

BUND-Bestellkorb