BUND Sachsen-Anhalt

Erfolg bei der Aktion "Sammelt Müll statt Ostereier"

14. April 2021 | Gesellschaft, Lebensräume, Naturschutz, Umweltgifte, BUND, Flüsse & Gewässer

Vielen Dank fürs Mitsammeln! Über Ostern haben wir dazu aufgerufen beim Spazierengehen Müll aus der Landschaft zu sammeln und viele sind unserem Aufruf nachgekommen.

Die Landschaft von Müll befreien kann man natürlich nicht nur auf einem Osterspaziergang. Die Natur von Unrat befreien kann man zu jeder Jahreszeit!

Der Müll in der Landschaft ist nicht nur hässlich anzusehen, er gefährdet auch Tiere und Pflanzen.

Tiere können sich in den Abfällen verfangen oder fressen, dies kann zum Tod der Tiere führen. Grundwasser kann , zum Beispiel durch schädliche Stoffe aus Zigarettenkippen, verunreinigt werden

Daher ist es natürlich wichtig seinen eigenen Müll immer ordentlich zu entsorgen. Helfen kann man aber auch, indem man bei jedem Spaziergang den Müll am Wegesrand aufsammelt und diesen dann richtig entsorgt.

Im Alltag sollte man generell versuchen so wenig Müll wie möglich zu erzeugen, eine gute Möglichkeit ist schon beim Einkaufen darauf zu achten langlebige Produkte zu erwerben, diese, wenn es geht zu reparieren, statt neu zu kaufen und darauf zu achten Verpackungsmüll zu reduzieren.

Eine Auswahl der Fotos der Sammelaktion auf unserer Facebook-Seite.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb