Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Sachsen-Anhalt

Unverpackt-Läden kommen gut an

07. Mai 2018 | Nachhaltigkeit, Naturschutz

71% der Deutschen sind begeistert von Unverpackt-Läden und geben große Bereitschaft an, dort einzukaufen. Doch erst 8% haben dies tatsächlich getan. Woran liegt das und welche Produkte haben das Potenzial, das zu ändern?

Grafik: splendid-research

Eine Online-Umfrage im März 2018 von knapp über 1.000 Deutschen zwischen 18 und 69 Jahren hat ergeben, dass 71% die Idee eines Unverpackt-Ladens zusagt. Am meisten gefällt ihnen daran, dass Verpackung vermieden und so die Umwelt geschützt wird. Da nur jeder zweite Deutsche dazu bereit wäre, für biologisch abbaubare Verpackungen mehr zu zahlen, aber 73% Verpackungen vermeiden und 72% außerdem die Umwelt schützen möchten, ist ein Unverpackt-Laden die ideale Lösung dafür. Bei Lebensmitteln wie Obst, Gemüse oder Nüssen ist mit ca. drei Viertel der Befragten die Bereitschaft, Mehrwegbehälter zum Einkaufen mitzubringen, am größten. Diese sind auch einfach und unkompliziert zu transportieren und so schon teilweise in Supermärkten erhältlich.

Doch trotzdem haben erst 8% einen Unverpackt-Laden zum Einkauf genutzt.  Ein Grund ist die Sorge, dass mit den Lebensmitteln nicht hygienisch umgegangen wird, so würden nur 22% Lebensmitteln wie Honig oder Joghurt unverpackt kaufen wollen.

Des Weiteren existieren noch nicht so viele Unverpackt-Läden, die für die meisten Menschen gut zu erreichen sind und Popularität hervorrufen. Aus der Umfrage kann man jedoch schließen, dass diese aber von den meisten Befragten genutzt werden würden, sollte sich das ändern.

Hier finden Sie die vollständige Studie

Quelle: splendid-research  

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb