Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Sachsen-Anhalt

180.000 Menschen fordern einen Bienenaktionsplan

17. Mai 2018

BUND-Aktion zum Weltbienentag: 

17.5.2018: Anlässlich des Weltbienentag am 20. Mai überreichen kommenden Freitag Aktivistinnen und Aktivisten des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) um 12.00 Uhr mehr als 180.000 Unterschriften an Staatssekretär im Bundesumweltministerium Jochen Flasbarth in Vertretung für Bundesumweltministerin Svenja Schulze.  

 

Der BUND fordert von der Bundesregierung weitreichende, effektive und sofortige Maßnahmen, wie sie bereits letztes Jahr gemeinsam mit der Aurelia-Stiftung in einem Bienenaktionsplan skizziert wurden. Damit steht der BUND nicht alleine: Die 180.000 Unterschreibenden fordern persönlich von Ministerium und Kabinett einen umfassenden Aktionsplan zum Schutz von Honig- und Wildbienen. Ihnen ist klar: Wir brauchen die Bienen.

 

Informationen zum Thema Wild- und Honigbiene und den Bienenaktionsplan von BUND und der Aurelia Stiftung finden Sie unter: www.bund.net/bienenaktionsplan

Zur Unterschriftenaktion: aktion.bund.net/a-place-to-bee

 

Rückfragen: Iris Brunar, Beisitzerin im Landesvorstand, BUND Sachsen-Anhalt e.V., Mobil: 0178-163 0204 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb