Kiebitz-Paten gesucht

25. März 2022 | BUND, Grünes Band

Die Koordinierungsstelle Grünes Band des BUND Sachsen-Anhalt e.V. bietet jetzt die Möglichkeit Pate für die brütenden Kiebitze an den Brietzer Teichen zu werden!

 (BUND)

Wie in jedem Jahr rechnet die Koordinierungsstelle auch in diesem Jahr mit vielen Kiebitz Paaren, die an den Brietzer Teichen erfolgreich brüten und ihre Jungen großziehen. Die ersten Kiebitze haben bereits die Brutinseln besetzt und mit erstem Balzverhalten begonnen. Dies kann gut durch die Sehschlitze der Sichtschutzwand beobachtet werden.

Es ist jedoch jedes Jahr ein erheblicher Aufwand erforderlich, um den Kiebitzen und anderen Watvögeln einen attraktiven Brutplatz zu bieten:

Mit der Patenschaft soll sichergestellt werden, dass auch in den nächsten Jahren die Brutinseln für die Kiebitze auf deren Besuch vorbereitet werden und die Kiebitze während der Brutzeit vor Fressfeinden geschützt werden können.

Der Bruterfolg der letzten Jahre bestätigt, dass die unternommenen Maßnahmen, wie das Mähen und Fräsen der Inseln und die Installation eines Elektrozauns rund um die Inseln, Erfolg haben.

Um den Kiebitzen auch in Zukunft eine sichere Kinderstube zu bewahren, gibt es jetzt für jede Bürger*in die Möglichkeit eine Patenschaft für einen Kiebitz zu übernehmen. Mehr zu den Patenschaften findet man auf der Homepage des BUND Sachsen-Anhalt e.V.: www.bund-sachsen-anhalt.com/kiebitzpatenschaft

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb